Upload von mehreren Dateien

Donnerstag, 11. März 2021

Jan Trnka, Polaris-Team

Bei den Dokumenten und den Galerien ist es möglich mehrere Dateien / Bilder auf einmal hoch zu laden. Entweder man zieht mit der Maus mehrere Dateien in das Upload-Fenster hinein, oder klickt auf das Fenster und wählt mehrere Dateien aus.
Allerdings müssen dabei folgende Bedingungen beachtet werden:

  • Die maximale Grösse einer Datei ist 20MB.
  • Für das hochladen müssen die ausgewählten Dateien temporär gespeichert werden. Dieser Speicher ist auf ca. 100MB beschränkt. D.h. die Grösse aller auf einmal ausgewählten Dateien darf nicht 100MB überschreiten. Daraus ergibt sich auch eine Beschränkung der Anzahl der ausgewählten Dateien.
  • Bilder, welche die Breite von 2000px überschreiten, werden beim Hochladen automatisch und proportional auf diese Grösse reduziert. Daraus ergibt sein eine maximale Grösse von ca. 4MB pro Bild.
    Das gilt übrigens für alle Bilder in Polaris
  • Die zuletzt hochgeladene Datei kommt in Polaris zuoberst.
  • Die Reihenfolge in welcher die Dateien in Polaris gespeichert werden entspricht der Reihenfolge der Auswahl.
    Mit MS-Windows ist das anders als auf MAC und ist nicht einfach zu kontrollieren. Siehe unten.

Upload Fenster für Dokumente

Praktische Ratschläge für das Hochladen mehrerer Dateien / Bilder.

  1. Schieben sie mehrere Dateien nicht mit der Maus in das Fenster hinein, wenn sie die Reihenfolge bestimmen wollen. Dieser Vorgang ist nur geeignet, wenn sie einzelne Dateien hochladen wollen.
  2. Wenn sie eine bestimmte die Reihenfolge einhalten wollen gehen sie vor wie folgt:
    1. Klicken sie in das Upload-Fenster, das Auswahlfenster für die Dateien öffnet sich. (Bild rechts)
    2. Sortieren sie die Dateien in die gewünschte Reihenfolge, nach Namen, Datum usw.
    3. Wählen sie die letzte Datei zuerst!
    4. Mit gedrückter Shift-Taste wählen sie die erste Datei.
    5. Kontrollieren sie bei Bedarf die Reihenfolge in der Zeile unten.
  3. Arbeiten sie in Schritten von ca. max. 10-20 Dateien auf einmmal. Wenn etwas schief geht, können sie es einfacher korrigieren. In Polaris müssen alle Dateien einzeln gelöscht werden.
  4. Probieren sie es zuerst in einem Test-Ordner.


Richtige Reihenfolge der Dateiein