Peru und Ecuador: Drei Jahrzehnte Entwicklungsträume!

Freitag, 31. Mai 2024 12:00-13:45, Restaurant Tobelhof, Zürich Gockhausen, Tobelhofstrasse 236, 8044 Gockhausen
Webseite: https://tobelhof.ch/
Referenten/innen: H.U. Gfeller, Entwicklungshelfer apia
Veranstalter:
  • Roberto Fröhlich
  • Maria Gessler

Rot. Hansueli Gfeller war viele Jahre freiwilliger Entwicklungshelfer für apia, eine kleine NGO im Bildungsbereich. Der Verein wurde 1990 von Lehrpersonen gegründet, die an CH-Schulen in Lateinamerika tätig waren. apia bekämpft Armut durch Bildung für Kinder in einfachsten Verhältnissen wie auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Lehrerfortbildung und Austausch von Lehrpersonen ist ein weiterer wichtiger Pfeiler der Bildungsarbeit von apia.

Der Referent, kürzlich von Projektbesuchen in Peru und Ecuador zurück, macht eine aktuelle Beurteilung der Erwartungen zur Entwicklungszusammenarbeit und der aktuellen lateinamerikanischen Realitäten im Bildungsbereich.  


Von apia unterstützte und geförderte Kinder


Anmeldung


Anmeldung bis: Donnerstag, 30. Mai 2024 um 17:00

Maximale Anzahl Teilnehmer: 30

Nach Ablauf der Anmeldefrist bitte direkte Anmeldung bei der Clubmeisterin Ute Barth.



Mitglieder: Bitte loggen Sie sich ein bevor Sie sich anmelden.
Login vor der Anmeldung